Was ist LTE / Long-Term-Evolution?

Für uns Menschen muss es immer schneller höher und weiter gehen. Dementsprechend forschen und entwickeln wir. Auch LTE gehört in diese Kategorie Entwicklung. LTE ist ein Mobilfunkstandard, den man auch als Nachfolger von UMTS bezeichnen kann.

Immer mehr Menschen sind darauf angewiesen mit ihrem Handy oder Notebook auch unterwegs ins Internet zu gehen oder möchten einfach überall telefonieren, Fernsehen gucken und alles was die heutigen Geräte sonst noch möglich machen. Dabei hat diese Möglichkeit mit der Entwicklung von UMTS bereits einen enormen Fortschritt gemacht. Allerdings ist die Geschwindigkeit nicht mit der gewohnten DSL-Geschwindigkeit von Zuhause zu vergleichen. Die Verbindung über UMTS läuft wesentlich langsamer, funktioniert nicht überall gleich gut und ist auch nach wie vor nicht immer störungsfrei und überall möglich. Aus diesem Grund und um die wachsende Zahl der mobilen Internetnutzer zufrieden zu stellen wurde LTE entwickelt.

Dieser Mobilfunkstandard verfügt über eine Geschwindigkeit von ungefähr 100 Mbit pro Sekunde und wäre damit sogar schneller als eine DSL-Leitung. LTE arbeitet in anderen Frequenzen als UMTS, wodurch eine wesentlich bessere und vor allen Dingen störungsfreiere Verbindung gewährleistet wird. LTE könnte jeder problemlos überall empfangen, egal ob Zuhause, im Auto oder irgendwo auf dem Land.

Bislang ist das LTE Netz bei uns allerdings noch nicht ausgebaut. Die Telekom und Vodafone haben gerade in diesem Jahr damit begonnen, die ersten LTE fähigen Sendemasten, in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, aufzustellen. Dort befindet sich LTE derzeit noch in der Testphase. Insgesamt sollen zunächst einmal als erstes die ländlicheren Gegenden mit dem neuen Standard abgedeckt werden. Häufig haben die Menschen hier gar keine DSL-Leitungen, so dass sie nun mit LTE die Internetnutzung testen können.

Selbstverständlich werden für die schnellere Datenübertragung auch spezielle Geräte benötigt, die diese Menge verarbeiten können. Zurzeit gibt es aber noch keine reinen LTE-fähigen Geräte. Lediglich einzelne UMTS-Geräte die entsprechende Kombinationsmöglichkeiten bieten.

Dieser Mobilfunkstandard kann uns eine Menge bieten und auch die Umstellung von UMTS auf LTE wird wohl nicht allzu viel kosten, da die bestehenden Masten lediglich aufgerüstet werden müssen. Insgesamt kann man sagen, dass es noch kein flächendeckendes LTE-Netz gibt, aber das dieser Standard definitiv auf dem Vormarsch ist und mit der Zeit unser UMTS wohl ablösen wird.




Impressum