Das richtige Headset fürs Handy

Auf ein eigenes Handy sind heute viele angewiesen. Wer aus beruflichen oder privaten Gründen fast permanent das Handy am Ohr hat, ist in seiner Bewegungsfreiheit zumindest teilweise eingeschränkt. Dieses zeigt sich nicht nur beim Telefonieren hinterm Steuer sondern auch wenn gleichzeitig am PC gearbeitet werden soll. Um das Telefonieren und andere Aktivitäten unter einen Hut zu bekommen, empfiehlt sich der Einsatz eines Headsets. Hier sind es besonders Headsets, die komplett ohne Kabel funktionieren und über eine eigene Stromversorgung verfügen. Technisch gesehen, ist dieses heute problemlos möglich, da nahezu alle Mobiltelefone den drahtlosen Übertragungsstandard Bluetooth unterstützten.

Maximale Bewegungsfreiheit


Klassische Headsets zum Telefonieren sind Mono-Geräte beziehungsweise kommen an nur einem Ohr zum Einsatz und wiegen dabei nur wenige Gramm. Ein kleiner Bügel sorgt dafür, dass sich das kleine Gerät selbst bei Erschütterung nicht löst. Je nach Modell pendelt sich die Reichweite zwischen 10 und 15 Metern ein, so dass das Handy problemlos in der Hosentasche oder in einer Ablage in Büro oder Auto bleiben kann. Natürlich kann von diesen Headsets aber nicht erwartet werden, dass man damit im ganzen Haus telefonieren kann und das Handy dabei in einer Schublade verbleibt. Um die Headsets möglichst kompakt und leicht zu halten, verbauen viele Hersteller relativ kleine Akkus. Dennoch ermöglichen diese meist über 12 Stunden Dauertelefonieren, was im Alltag einigen Tagen Laufzeit entsprechen würde.

Kabellose Musikwiedergabe


Moderne Handys sind ja mittlerweile echte Alleskönner. Musik- und Videowiedergabe sind meist kein Problem mehr und auch Internetvideos können mit allen Smartphones abgespielt werden. Da die verbauten Lautsprecher allerdings nicht wirklich durch eine perfekte Klangqualität überzeugen, greifen auch hier viel zum Headset bzw. den meist mitgelieferten Ohrhörern. Als praktisches Zubehör gibt es hier allerdings Bluetooth Kopfhörer, mit denen ebenfalls kabellos gearbeitet werden kann. Den Unterschied zum klassischen Headset machen die zwei Ohrmuscheln aus, welche den Sound in Stereo weiterleiten. Neben klassischen Bügelkopfhörern bieten bekannte Hersteller auch Bluetooth-Ohrhörer an, deren Empfänger über einen Klip an Hemd oder Jacke befestigt wird. In der Regel ist auch ein Mikrofon integriert, wodurch dem Ohrhörer eine Headset-Funktion spendiert wird.

Die richtige Entscheidung treffen


Gute Headsets gibt es heute in mehreren Preisklassen und von vielen verschiedenen Herstellern. Damit das Gerät im Alltag durch Effizient, Ausdauer und Funktionalität überzeugt, sollte im Vorfeld eine kurze Produktrecherche stattfinden. Auf der Plattform von www.bluetoothheadsettests.de gibt es viele aufschlussreiche Informationen zu beliebten Headset-Modellen. Die veröffentlichten Tests weisen sowohl Vor- als auch Nachteile der Geräte auf und können dadurch die Kaufentscheidung vereinfachen.

 





Impressum