Das neue Nokia Lumia 920

Ein neues Smartphone erreichte den Mark und die Kundschaft fühlt sich mittlerweile so überrannt, dass eine Wahl schwer fällt. Die nachfolgende Produktbeschreibung über das neue Nokia Lumia 920 sollen Kunden helfen sich für oder gegen dieses entscheiden zu können.

Alles beim Alten – über das Design des neuen Nokias

Das neue Modell der Lumia-Reihe weist gewisse Parallelen zu dessen Vorgängern auf. So wurde auf Experimente verzichtet. Einzig die verfügbaren Farben Gelb, Rot, Schwarz und Weiß sorgen für ein wenig Abwechslung. Durch die neue Farbvielfalt hebt sich Nokia von seiner Konkurrenz ab, denn die Meisten der Smartphones sind in einem monotonem schwarz oder grau gehalten.
Allerdings ist das Lumia 920 mit seinem 4,5-Zoll-PureMotion HD+ Touchscreen und einer Dicke von 10,7 mm nicht unbedingt leicht. Dennoch liegen die 185g relativ gut in der Hand. Des Weiteren wählte Nokia den Weg eines Unibody-Gehäuses mit Micro-SIM-Slot an der Oberseite, somit ist der Akku nicht austauschbar und ähnelt sehr dem Smartphone eines anderen Anbieters.

Ein Smartphone im alltäglichen Gebrauch

Das Lumia 920 nutzt Windows Phone 8 als Betriebssystem, welches einwandfrei auf diesem läuft und durch die Eigenanwendungen Nokias noch mal aufgewertet wird. Dabei sollte man im Umgang mit den neuen Apps aus dem Windows Store experimentierfreudig sein und sich aufs neue Design dieser einlassen.
Der bereits erwähnt Touchscreen überzeugt auch bei Sonnenschein und die Polycarbonat-Oberfläche ist nicht anfällig für Kratzer. Der Akku hält voll aufgeladen bis zu zwei Tagen.
Der 32 GB großer Speicher, die 8-Megapixel-Kamera, die LTE Fähigkeit, sowie NFC-Technik für ein schnelles Koppeln von kompatiblem Zubehör und den Austausch von Dateien und der Bluetooth-Funktechnik sind weiter Features, die aus einem Smartphonegebrauch nicht mehr weg zu denken sind.

Die Nokia PureView Kamera


Die 8-Megapixel-Kamera des Lumia 920 weist ein Tessar-Objektiv von Carl Zeiss und Kurzpuls-Hochleistungs-Dual-LED-Blitzlicht auf. Mit diesen Eigenschaften, kann die Kamera des Smartphones auf jeden Fall mit anderen Kameras mithalten und bietet, wenn man mal keine Kamera zur Hans hat auf jeden Fall gute Bilder.

Ob das Nokia Lumia 920 tatsächlich für die Benutzung einer Person in Frage kommt, muss diese selbst ausprobieren. Auf dem Markt schlägt es sich allerdings gut und kann mit der Konkurrenz mithalten. Und jeder weiß – Probieren geht über Studieren.





Impressum